Anonymous Sex Chat

Anonymous Sex Chat

Du suchst nach Anonymous Sex Chat? Hier bekommst du Sex Chat ohne Anmeldung und Account erstellen. Chatte mit über 1000 Menschen in über 10 Chatrooms online. Hier findest du für von Erotik Chat bis Gay Chat alles übersichtlich aufgeteilt. Wähle jetzt deinen Sex Chatroom und starte dein Chatten ohne Anmelden. Wir wünschen dir viel Spaß mit Hier bekommst du Sex Chat ohne Anmeldung und Account erstellen. Chatte mit über 1000 Menschen in über 10 Chatrooms online. Hier findest du für von Erotik Chat bis Gay Chat alles übersichtlich aufgeteilt. Wähle jetzt deinen Sex Chatroom und starte dein Chatten ohne Anmelden. Wir wünschen dir viel Spaß mit Anonymous Sex Chat!

Sex Blog

Artikel rund um die Themen Sex, Flirten, Beziehungen und Online Dating

Das erste mal Anal Sex: Mit diesen Tricks habt ihr beide Spaß​

Analsex, das ist für viele Frauen in unserer heutigen Zeit ein No-Go. Doch jetzt möchtest du es mal wirklich wissen und ausprobieren? Wir zeigen dir, welche Stellungen super geeignet sind – und wie entspannt man den Schließmuskel?

Analsex und ich – sagen wir, es ist kompliziert. Vielleicht ist es ein bisschen so wie mit meinem Pflegepferd damals: Es ist einmal versehentlich in den Elektrozaun gerannt, das tat weh, danach hatte es Angst und wurde schon unruhig, wenn es den bösen Zaun nur von Weitem sah. Meine erste Erfahrung mit Analsex war ähnlich: Mein erster Freund und ich hatten Sex im Stehen, er rutschte ab bzw. aus mir raus, war aber noch voll in Fahrt und rammte mir seinen Schwanz in der nächsten Bewegung versehentlich volles Pfund in den Hintern. Vor Schmerz wären mir fast die Beine weggesackt – und ich war erstmal bedient. Und auch spätere Versuche, dem Thema Analsex etwas abzugewinnen, scheiterten an meiner Verkrampfung und der Ungeduld des männlichen Beteiligten. Aber: Ich habe das Thema noch nicht abgehakt. Wäre doch viel zu schade drum. Und deswegen drei Menschen gefragt, die entweder bereits echte Vollprofis sind oder gerade erst ihre Lust an Poposex entdeckt haben. Eine Frau und zwei Männer, der eine lieber Bottom, der andere lieber Top – schließlich muss auch der aktive Part zu Wort kommen.

5/5

Sex Chat ohne Anmeldung

Bitte halte dich an die Chat-Regeln!
Benutzer online

Analsex: Tipps vom aktiven Part

Timo*, 32: „Ich habe Sex mit Männern und bin in der Regel Top, also der aktive Part. Grundsätzlich ist es für guten Analsex wichtig, dass sich beide Seiten entspannen können – vor allem aber natürlich der Bottom-Part. Ist der Schließmuskel angespannt, wird es schmerzen. Es gibt einige wenige Typen, die möchten, dass man sofort mit dem Schwanz in sie eindringt. Keine Ahnung, wie die das machen. Aber generell reißen nur die wenigsten sofort beide Flügeltüren auf und rufen „hereinspaziert“. Sich Zeit nehmen ist wichtig. Und ich versuche immer, auch bei Männern, die ich nur zum Sex treffe, für eine angenehme Atmosphäre zu sorgen.

Ich finde rimmen super als Vorspiel. Denn wenn man dem Partner den Arsch leckt, merkt man erstens schnell, wenn sich die Muskeln entspannen, außerdem wird alles schön feucht. Erstmal vorsichtig mit dem Finger vorfühlen geht auch, aber das mag nicht jeder. Hier ist auch ein entscheidender Moment: Die meisten Jungs sind zwar entsprechend vorbereitet, aber es kann auch vorkommen, dass man plötzlich verdächtige braune Spuren unterm Fingernagel hat – dann besteht offenbar noch Handlungsbedarf beim Bottom. Denn ein Kackespektakel ist dann doch eher special interest. Und dann sagt man eben „du, hier ist ein Handtuch, geh doch vielleicht nochmal eben auf die Toilette, keine Eile.“ Das kommt selten vor, ist aber möglich. Umso wichtiger ist Kommunikation und ein Grundvertrauen, denn natürlich kann eine solche Situation sehr unangenehm sein.

Sind dann beide soweit, lassen es die meisten gerne ruhig angehen, sofort in Pornodampfmaschinen-Manier loslegen wollen – oder können – die wenigsten. Am vertrauensvollsten ist es meist, wenn der passive Part sich auf mich draufsetzt. Dann kann er das Tempo und die Intensität mit seiner Körperbewegung bestimmen. Nach und nach kann man dann schneller zur Sache kommen, wenn alles gut flutscht. Und: Manchmal reicht Spucke, aber meist benutze ich Gleitgel, zusätzlich zum Kondom – das ist bei Analsex mit Männern, deren Status ich nicht kenne, natürlich immer Pflicht.

Anale Expertise von einem Bottom-Mann

Marco*, 31: Ich bin versatile, also mal Top, mal Bottom, aber im Moment lieber Bottom. Wenn ich weiß, dass ich Analsex haben möchte, benutze ich gerne ein, zwei Stunden vorher einen Butt-Plug. Dann wird alles schön gedehnt, das macht auf jeden Fall einen Unterschied. Vorbereitung ist super, aber manchmal will man natürlich auch spontan Analsex haben. Dann ist die Atmosphäre und meine eigene Stimmung entscheidend. Ob Zuhause oder im Club, ich muss mich wohlfühlen, ein gewisses Vertrauen zu dem anderen Mann haben – und natürlich ist auch der Grad der eigenen Geilheit entscheidend. Spürt man, dass es sich nicht gut anfühlt und man angespannt ist, sollte man es lassen. Dann wird es keinen Spaß machen.

Was die Stellung angeht: Manche Bottoms sitzen gerne zu Beginn auf dem Partner, ich finde das aber nicht so ideal. Wenn man mehr oder weniger auf dem anderen hockt, hat man zwar die Kontrolle, aber muss auch die Beine ganz schön anstrengen. Ich finde es angenehm, auf dem Bauch zu liegen, dann kann man alle Muskeln voll entspannen. Auch die klassische Doggy-Stellung finde ich super. Dann ist aber wichtig, dem Partner klar zu kommunizieren, dass er langsam starten soll. Sowieso ist miteinander sprechen eine gute Idee, um Missverständnisse und damit Schmerzen zu vermeiden.“

Erste mal Anal Sex probieren

Analsex-Tipps von einer Frau, die es lieben lernte

Lavinia*, 36: „Bis zu meinem 35. Lebensjahr hatte ich keinen Spaß an Analsex und auch keine Partner, die wussten, wie man daraus ein schönes Erlebnis macht. Jetzt bin ich aber echter Fan geworden. Zum Thema Vorbereitung: Wenn man weiß, dass man Analsex haben möchte, kann man sich natürlich vorbereiten und vor allem vorher aufs Klo gehen. Aber eigentlich finde ich es gut, wenn es spontan beim Sex passiert. Wichtig ist meiner Meinung nach, wie der Partner sich anstellt, dann ist es relativ egal, wie gut man vorbereitet ist.

Im Laufe des Vorspiels oder beim vaginalen Sex wird die Frau meist schon so feucht, dass der Mann damit beginnen kann, mit einem angefeuchteten Finger den Anus zu massieren. Am besten mit dem Mittelfinger, denn der kann später besonders tief eindringen, während Daumen und Zeigefinger parallel die Klitoris stimulieren können. Wichtig ist, den Anus so lange mit dem Finger zu massieren, bis sich der Schließmuskel an das Gefühl gewöhnt hat und sich nach und nach von selbst lockert. Dann kann der Finger langsam eindringen, und ist er einmal drin, kann es meist problemlos auch tiefer reingehen. Denn die Berührung tief im Inneren verschafft noch mehr Lust.

Irgendwann ist dann der Penis an der Reihe. Was die Stellung angeht: Doggy Style, also auf den Knien, ist meiner Meinung nach eher was für Profis. Ich kann dabei meinen Unterleib gar nicht entspannen. Ich liege am liebsten auf dem Bauch und der Mann liegt über mir und schiebt langsam den Penis in meinen Po. Auch die Löffelchenstellung finde ich gut. Wer Kraft in den Beinen hat, kann auch auf dem Mann hocken. Dann kann der Schwanz sehr tief eindringen und man hat gleichzeitig als Frau die Kontrolle über die Bewegungen. Grundsätzlich gilt: Vertrauen und viel Zeit ist unabdingbar, vor allem für Analsex-Anfänger.

Und noch ein wichtiger Hinweis, den vor allem Männer oft nicht auf dem Schirm haben: Niemals darf derselbe Finger im Analbereich und an der Vagina zum Einsatz kommen, denn die Darmbakterien können Infektionen oder Blasenentzündungen begünstigen. Also immer strikt trennen: Eine Hand oder ein Finger nur für den Po, die anderen Finger für die Vagina.“

Analsex: Einige Unterschiede, viele Gemeinsamkeiten

An den Erfahrungen dieser schlauen Menschen merkt man: Natürlich sind auch bei Analsex die Bedürfnisse und Vorlieben individuell. Aber es gibt auch Gemeinsamkeiten, die man sich als goldene Regeln übers Bett hängen kann. Ein Grundvertrauen ist wichtig, auch bei Sexbekanntschaften, genauso wie Kommunikation und gerne auch eine Prise Humor – denn so ein Arsch ist eben ein besonderer Körperteil. Und, das klingt bei allen durch: Zeit. Einfach mal schnell rein, raus, das klappt offenbar nur in den seltensten Fällen und bei besagten „Flügeltüren“-Vollprofis. Mit Druck geht gar nichts, das weiß ich aus eigener Erfahrung. Der Satz einer Freundin, mit der ich kürzlich ebenfalls über das Thema Analsex sprach, fasst es schön zusammen: Jedes Arschloch braucht Zeit, um sich zu entspannen.

Und hey, selbstverständlich bleibt Analsex immer auch Geschmackssache. Manchen gefällt es einfach nicht, wenn irgendwer oder irgendwas durch die Hintertür reinmarschiert, ob es nun gut flutscht oder nicht. Insofern, entspannt euch. So oder so.

Kostenloser Sex Chat

Bitte halte dich an die Chat-Regeln!

Was ist SexChat2000?

SexChat2000 ist eine kostenlose Chat-Plattform für Erwachsene ab 18 Jahren und ist nutzbar ohne Anmeldung & Registrierung. In unserem Chat findest du Menschen, die auf der Suche nach Liebe, Abwechslung, Zeitvertreib und wundervoller Erotik sind. Warte nicht lange und starte deinen erotischen Chat.

Kostenloser Chat

Spaß haben und jede Menge Leute kennenlernen – völlig anonym.

Chat, Flirt & Date

Mit deinem eigenem Fotoprofil und vielen kostenlosen Extras wie Gewinnspiele, Quiz, usw.

Jugendschutz

Moderatoren achten auf die Einhaltung des Jugendschutzgesetzes und sind immer für dich da.

Online-Games

Zocke super-tolle Games und schaffe den nächsten Highscore.

Forum

Heiße Themen, die du bestimmst und mit Freunden diskutieren kannst.

Statistiken

Sehen was du machst und wie deine Aktivitäten sind.

Andere Chatrooms zum beitreten

Klicke auf ein Chatroom um beizutreten

Sexkontakte im Internet finden - So einfach geht es

Wir zeigen dir alle Tipps & Tricks um schnell neue Sexkontakte im Internet zu finden

Mit diesen Tricks findest du schnell und einfach neue Sexkontakte im Internet

Es ist richtig und wichtig, sich regelmäßig selbst zu verwöhnen. Singles tun es. Menschen in festen Partnerschaften tun es. Und auch die Super-Stecher, die jedes Wochenende neue Betthäschen mit nach Hause nehmen, tun es. Aber manchmal ist es einfach schön, nicht selbst Hand anzulegen, sondern mit jemand anderem Spaß zu haben.

Sex-Dates

Nur weil man online jemanden sucht, bedeutet das nicht, dass der Sex nur virtuell stattfinden muss. Online finden Sie spezielle Portale, in denen man Leute in der Umgebung kennenlernen kann, die bereit für echten Sex sind.

Unverbindlicher Sex kann wirklich befriedigend sein. Da beide Partner auf der Suche nach einem unverbindlichen Abenteuer sind, kommt es auch meist nicht zu falschen Hoffnungen oder Frust, wenn es dauerhaft nur beim Sex bleibt. Singles, die keine feste Partnerschaft möchten, lieben es. Außerdem stehen die Chancen hoch, jemanden mit denselben Vorlieben, Fetischen und Fantasien zu finden. Das sind die besten Voraussetzungen für geilen Sex.

5/5

Sexkontakte finden

Bitte halte dich an die Chat-Regeln!
Benutzer online

Viele Möglichkeiten für Menschen auf der Suche nach Sex

Sexkontakt ist nicht gleich Sexkontakt. Das heißt, man muss nicht gleich aufs Ganze gehen und sich mit jemandem treffen – doch natürlich ist auch das möglich. Viele legen es gar nicht unbedingt darauf an, neue Leute ins Bett zu bekommen, sondern möchten einfach nur ein virtuelles Gegenüber, mit dem die Lust neue Gipfel erreicht. Diese Möglichkeiten gibt es, um online echte Menschen kennenzulernen:

Cam-Sex

Auch Sex vor der Webcam kann eine heiße Alternative sein. Ob dabei nur ein Partner vor der Kamera steht oder beide, ist Geschmackssache. Für das ultimative Erlebnis sollten sich aber beide filmen. Das kann anfangs etwas komisch sein, doch mit zunehmender Lust wird man sich schnell fallen lassen können.

Webcam-Sex bedient dreierlei Reize: Einerseits ist er voyeuristisch, weil man über das Internet in die Privatsphäre einer eigentlich fremden Person eindringt. Andererseits stellt man sich selbst zur Schau. Und das kann nach anfänglicher Aufregung verdammt geil sein, weil es ein wenig exhibitionistisch ist. Und dann kommt wie beim Sex-Chat noch die Tatsache hinzu, dass es da draußen irgendwo eine Frau oder einen Mann gibt, die oder der gerade einfach am liebsten mit einem Sex hätte. All das zusammen führt zu einem einmaligen Erlebnis mit Orgasmus-Garantie.

Pro-Tipp: Es gibt Cybersex-Toys, die auf die Bewegungen des anderen reagieren. Wer öfter mit derselben Person Cam-Sex hat, kann so etwas einmal versuchen und die Toys online koppeln.

Sexkontakte finden im Internet

Erotik-Chats

Wer unsere Seite besucht, weiß, dass es hier heiße Sex-Geschichten zu lesen gibt. Wenn das geschriebene Wort anturnt, weil es die Fantasie anregt, dann machen auch Sex-Chats Spaß. Im Erotik-Chat trifft man Menschen, die ebenfalls auf der Suche nach Kontakten mit einem gewissen Etwas sind. Diese Kontakte können platonisch sein oder auf Cybersex hinauslaufen – alles ist möglich. Gibt es Tabus, dann werden diese von den zwei Personen, die miteinander chatten, bestimmt.

Eine Übersicht über die besten Sex-Chat-Seiten findet man u. a. auf erotik-insider.net. Es ist wahrlich anregend, einen Partner zu haben, der einem lustvolle Nachrichten schickt, der verrät, was er oder sie sich gerade vorstellt. Da bleibt kein Höschen lange trocken: Sie wird feucht, er weint untenherum Freudentränen und beide sehnen sich nach der Ekstase. Wenn man sich durch gegenseitige Nachrichten so richtig hochschaukelt, schafft man es vielleicht sogar, gleichzeitig zu kommen.

Das Schöne: Man kann sich auch Fotos schicken. So kann man dem Gegenüber zeigen, wie geil einen der Chat tatsächlich macht. Ist die Selbstbefriedigung beim Chatten vielleicht besser als beim Lesen einer erotischen Geschichte oder beim Porno-Schauen? Besser ist es nicht, aber anders. Dass da eine Person ist, die sich nach einem verzehrt, übt auf die meisten einen Reiz aus, der die Sache besonders macht.

Wie finde ich den besten Sexchat?
Der Markt ist voll von Portalen, die mit Sexchats und Sextreffen werben. Um dich gegen Betrüger zu schützen, kannst du also jetzt schon den ersten wichtigen Schritt gehen: Mithilfe von unserer Seite einen seriösen Anbieter herausfiltern. Schau einfach bei unseren detaillierten Testberichten von Flirtingo und Lovoo etc. vorbei und mache dir ein eigenes Bild.

Macht es Sinn Geld für Sex-Chats zu bezahlen?
Wer sich auf einem Sexchat-Portal anmelden möchte, wird früher oder später nicht darum herumkommen Geld für die Benutzung auszugeben. Wenn ein Portal Unterhaltung bietet und ein transparentes Bezahlungssystem besitzt, sehen wir diese Kosten allerdings als gerechtfertigte Aufwandsentschädigung für den Betreiber an. Nicht alles kann kostenlos sein!

Wie verhalte ich mich am Besten in einem Erotik-Chat?
Falle nicht immer sofort mit der Tür ins Haus. Auch wenn die anderen Nutzer sich ebenfalls auf einem Erotikchat angemeldet haben, möchten sich die meisten Männer und Frauen zunächst einmal zwanglos unterhalten. Es ist einfach wichtig, dass die Chemie zwischen euch stimmt.

Was macht ein gutes Profil aus?
Für uns der wichtigste Faktor: Ein Profilbild! Denn wer möchte nicht wissen mit wem er gerade spricht? Füge außerdem wenn möglich einen Profiltext mit deinen Interessen und Vorlieben hinzu, so haben es mögliche Chatpartner immer leicht ein Gespräch mit dir anzufangen!

Gratis Sexkontakte

Bitte halte dich an die Chat-Regeln!

Was ist SexChat2000?

SexChat2000 ist eine kostenlose Chat-Plattform für Erwachsene ab 18 Jahren und ist nutzbar ohne Anmeldung & Registrierung. In unserem Chat findest du Menschen, die auf der Suche nach Liebe, Abwechslung, Zeitvertreib und wundervoller Erotik sind. Warte nicht lange und starte deinen erotischen Chat.

Kostenloser Chat

Spaß haben und jede Menge Leute kennenlernen – völlig anonym.

Chat, Flirt & Date

Mit deinem eigenem Fotoprofil und vielen kostenlosen Extras wie Gewinnspiele, Quiz, usw.

Jugendschutz

Moderatoren achten auf die Einhaltung des Jugendschutzgesetzes und sind immer für dich da.

Online-Games

Zocke super-tolle Games und schaffe den nächsten Highscore.

Forum

Heiße Themen, die du bestimmst und mit Freunden diskutieren kannst.

Statistiken

Sehen was du machst und wie deine Aktivitäten sind.

Andere Chatrooms zum beitreten

Klicke auf ein Chatroom um beizutreten